Nachdem WordPress mittlerweile eine so hohe Verbreitung gefunden hat (nicht nur als reine Blog Software, sondern auch als CMS-Ersatz), stellt sich jedem Webadmin die Frage wie er seine WordPress-Webpräsenz so weit optimiert, damit er damit in den Suchmaschinen (im speziellen Google) auch gefunden wird.

Die WordPress Community hat dafür eine Reihe Tools (Plugins) parat, welches einem das Leben doch erleichtert. Einige kostenlose möchte ich hier vorstellen:

ALL in One SEO Pack

Ein „Muß“ ist das All in One SEO Pack. Es stellt so eine Schweizer Taschenmesser mit allem drum und dran für WordPress dar. So generiert es neben Seitentitel (z.B. Beitragstitel gefolgt von Seitennamen) und Beschreibung ( Die ersten x Wörter des Beitrages werden als META Beschreibung verwendet) auch Keywords und optimiert diese auch.

DoFollow

Seit Version 2 von WordPress wird der DoFollow standardmäßig in Links deaktiviert. Wer das nicht will (die Blogger Community lebt von DoFollow), sollte dieses Plugin verwenden

SEO Friendly Images

Seit einiger Zeit ist der ALT Tag bei Bildern zwingend erforderlich um im Google Ranking zu bestehen (vorausgesetzt man möchte irgendwann auf Seite 1 gefunden werden). Mit einer Standardinstallation von WordPress gestalltet sich der ALT Tag schwierig bis unmöglich. Das Plugin SEO Friendly Images greift WP mächtig unter die Arme und liefert den Suchmaschinen alternative Texte für Bilder.

Redirection

Die Möglichkeiten in WordPress Permalinks zu bestimmen sind fast grenzenlos. Viele Blogger lernen diese Funktion allerdings erst nach mehreren Monaten kennen und wandel Ihre Permlinkstruktur nachhaltig um. Adressen welche bis zu Umstellungszeitpunkt funktioniert haben liefern jetzt einen 404 Fehler Seite nicht vorhanden). Das Plugin Redirection sorgt für eine Umlenkung auf die neue Adressen.

SEO Slugs

Die Adresse (URL) ist ein wichtiges Kriterium im Ranking. SEOSlugs sorgt das Wörter wie „der“, „die“,“das“ usw herausgefiltert werden. Die Urls besteht danach nur noch aus den relevanten Keywörtern.

Platinum SEO Pack

Platinum SEO Pack versucht sich als All in One Paket in der WordPress Welt Anteile zu ergattern, so liefert es aus dem Bauch heraus die Funktionalität des “All in one SEO Pack” mit denen weiterer Plugins wie „Redirection“.

Abschließend sollte nicht unerwähnt bleiben, das die Aktivierung der Plugins zur gleichen Zeit Probleme mit sich führen. Ein genaues Studium der „Beipackzettel“ sollte jeder Admin vor der Installation  machen um im Nachhinein nicht Schwierigkeiten mit seiner Worpress Installation zu bekommen. Ein ausgewählter Umgang mit diesen Plugins verschafft einem aber einen der vorderen Plätze in den Suchmaschinen